Werbung

Elektroautos – Die Antriebsbatterie

Eine der größten Komponenten in Elektrischen Autos sind die Batterien.

Es sind die größten, schwersten und kostenintensivsten Komponenten.

Aber sie sind auch mit am wichtigsten für die Leistung.

Antriebsbatterie

 

Sich für die richtigen Batterien zu entscheiden ist nicht einfach. Wenn man sich erst einmal mit Batterien beschäftigt, ist man schnell erschlagen von den vielen Variationen. Heute werden Elektroautos mit Blei Akkus(Pb), Nickel Cadmium(NiCd) und Lithium(LiPo) Batterien gebaut und Gefahren. Ich gehe davon aus, dass die meisten Leser Blei Batterien verwenden werden.  Ganz gleich welche Batterien sie verwenden. Eine Belüftung ist laut Din VDE 0510 vorgeschrieben.

 

Bleiakkumulator (Pb)

Nicht alle Tiefenentladungsfähigen Batterien sind geeignet. Marine oder Schiffs Batterien sind diesen Belastungen nicht gewachsen. Sie gewährleisten nicht dieselbe Energieabgabe wie eine echte Antriebsbatterie. Diese Batterien sind konzipiert für ständige Be- und Entladung wie sie im Straßenverkehr vorkommen. Sie sind beispielsweise in Golf Cars zu finden. Sie sind Technisch ausgereift und überall verfügbar.

 

Der Große Nachteil der Blei Batterien ist ihr Hohes Gewicht. Um den Unterschied deutlich zu machen hier eine Tabelle….

 

Motor Typ                     Akku Pack                Höchstgeschwindigkeit             Reichweite          Gewicht

7,5 kW / 72V      6 Stück 12V /150Ah Pb            70-80 km/h                            60 km                 310 kg

7,5 kW / 108V     9 Stück 12V /120Ah Pb           70-80 km/h                            72 km                360 kg

11 kW / 144V     12 Stück 12V /120Ah Pb          90-110 km/h                           96 km                455 kg

11 kW / 144V     48 Stück 3,2V /90Ah LiPo    100-120 km/h                          96 km                224 kg

11 kW / 144V     48 Stück 3,2V /160Ah LiPo  100-120 km/h                        170 km                 349 kg

 

Lithium-Batterien (LifePo)

Wer über das nötige Kleingeld verfügt sollte sich für Lithium Batterien entscheiden. Sie haben eine Höhere Lebensdauer, sind schnell ladbar und sind wesentlich weniger Kälte empfindlich. Nicht zu vergessen dass diese Batterien bei gleichem Gewicht das doppelte an Reichweite bringen.

Wie viele Batterien?

Wenn Sie sich für ein Batterietypen entschieden haben. Ist die nächste Frage:

Wie viele Batterien brauche ich??

 

einfach gesagt:

 Ampere  = Drehzahl

Volt = Geschwindigkeit

 

 

Wenn Sie sich dazu entscheiden ein 69 V System zu installieren d.h. 16 – 6 V Batterien. Können Sie bei einem durchschnittlichen Fahrzeug mit einer Reichweite zwischen 50 bis 100 Km rechnen. Leichtere und Aerodynamische Fahrzeuge können auch eine Reichweite von über 120 Km erreichen und das bei bis zu 150 Km/h. Sollten Sie in Ihrem Fahrzeug Raum für zusätzliche Batterien haben. Können Sie sich überlegen ein 120 Volt oder 144 Volt System einzubauen.

2 Comments

Leave a Reply

*