Werbung

Nummernschilder für E-Autos: bis zum Jahresende kostenfrei..

Bonn – Oldtimer und landwirtschaftliche Fahrzeuge haben sie bereits seit Jahrzehnten: eigene Kfz-Kennzeichen und Privilegien. Ab sofort erhalten auch Elektrofahrzeuge ein eigenes Nummernschild – und dürfen damit je nach Kommune Busspuren befahren sowie kostenfrei parken. Über die OnlinePlattform www.kennzeichenbox.de können die neuen E-Schilder bis Ende des Jahres kostenfrei bestellt werden.

e-kennzeichen-aktion

„Mit unserer Aktion, die E-Kennzeichen kostenfrei zu prägen, möchten wir auf das Thema Elektromobilität aufmerksam machen und ein Zeichen für den Umweltschutz setzen“, erklärt André Richter, Inhaber der netTraders GmbH, die www.kennzeichenbox.de betreibt. Bei einer Bestellung bis Jahresende fallen für Halter von Elektroautos lediglich Versandkosten an. E-Schilder für Hybrid- und Brennstoffzellenfahrzeuge sind um die Hälfte reduziert. Das Angebot richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an Unternehmen, Stadtwerke und Kommunen, die über einen E-Fuhrpark verfügen.

e-kennzeichen

Die Einführung eines eigenen Kennzeichens für Elektrofahrzeuge ist Teil des im März im Bundestag beschlossenen Elektromobilitätsgesetzes, mit dem die Verbreitung elektrisch betriebener Fahrzeuge gefördert werden soll. Die Kommunen können Fahrern von E-Autos Sonderrechte im Straßenverkehr gewähren, beispielsweise die Nutzung von Busspuren und kostenfreies Parken.

Weitere Informationen: www.kennzeichenbox.de / www.nettraders.de

Leave a Reply


*