Werbung

E-CAR-TECH GMBH

Werbung

Wer den Begriff Elektroauto in eine Suchmaschine eingibt, wird schnell auf die E-Car-Tech GmbH aus Rosenfeld Stoßen. Die Philosophie der E-CAR-TECH beruht auf der Überzeugung, E-Mobilität auf Basis leistungsfähiger und sicherer Technologie zu einem attraktiven Preis anbieten zu können. Durch Ersetzen von herkömmlichen Fahrzeugen durch emissionslose Elektrofahrzeuge wird die Umwelt schnell und in großem Umfang entlastet. In zahlreichen Projekten haben die Mitglieder des E-Car-Tech Teams ihre Fähigkeiten und Wissen erfolgreich präsentieren können. Martin Oberdörfer-Schmidt vom E-Car-Tech Team hat uns einige Fragen beantwortet und hier ist das Ergebnis:

snowbird

Seit wann beschäftigen sie sich mit Elektroautos?

Die E-Car-Tech Consulting GmbH wurde  2009 gegründet. Zuvor, wurde in einem Projekt ein Baukastensystem für Elektroumrüstungen entwickelt und zertifiziert.
Dieses System wurde in einem Smart 450 erprobt und dann in Schweden von der Firma EV Adapt (heute http://ecarsweden.com/) in einer Kleinserie von ca. 100 Stück im Fiat 500 verbaut.
Erste Erfahrungen mit Elektrofahrzeugen wurden jedoch wesentlich früher gemacht.
So beschäftige ich mich mit dem Thema Elektromobilität bereits seit 1990 und habe seitdem viele unterschiedliche  Elektrofahrzeuge selbst gefahren und viele verschiedene Projekte kennengelernt. Als Mitglied von Stuttgart Solar unterstützte ich die Entwicklung des Solar Racers Helix mit dem Joachim Kamm 1994 bei der Tour del Sol in der Schweiz Weltmeister wurde.  2008 initiierte ich beim Mercedes Benz Tuner Sportservice Lorinser das Projekt „Easybrid“ und entwickelte einen nachrüstbaren Radnabenmotor der in einem Smart 451 erprobt wurde.

Jeep Wrangler ZE

Wie viele Autos haben sie bisher Umgerüstet?

Die E-Car-Tech GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Bauteile für Elektromobile Projekte. Wir sind also keine Werkstatt die Fahrzeugumrüstungen anbietet. Wir arbeiten jedoch eng mit Kfz- Werkstätten als Partner  zusammen, die unsere Produkte bereits kennengelernt haben und vor Ort ihre Erfahrungen an interessierte Kunden gerne weitergeben und Fahrzeuge als Dienstleistung umrüsten und zulassen.
Hier einige unserer Partner:
http://www.kraftvollleicht.de/
http://ripower.de/
http://www.he-cars.com
http://www.autoschmiederingsberg.de/
http://elektroauto-umbau-murschel.de/
http://www.ev-cars.at
www.fleck-elektroauto.de

Wir liefern im Jahr für über 100 Elektromobile Projekte  Bauteile und Systeme. Zu unseren Kunden gehören neben unseren Partnern auch Bildungseinrichtungen, wie Universitäten, Fachhochschulen und Berufsfachschulen, aber auch große Unternehmen wie Bosch oder DEKRA und natürlich auch Einzelkunden die für Ihre Fahrzeugumrüstung bei uns die Teile bekommen und kompetent beraten werden.

MP Kretschmann informiert sich bei der E-CAR-TECH GmbH

Bieten sie Umrüstung mit Straßen Zulassung für Endkunden an?

Für den Smart 450 haben wir einen kompletten zertifizierten Umrüstsatz mit entsprechenden Dokumenten zur problemlosen Zulassung entwickelt.
Das dort verwendete  E-Car-Box System ist EMV zertifiziert und  hat ein CE Zeichen. Daher haben auch andere Fahrzeuge, in denen die E-Car-Box verbaut wird  (Audi A2, Käfer, Mini Cooper, 2 CV, VW-Bus…) keine Probleme bei der  Zulassung.

Ente mit E-Car-Box

Wie groß ist die durchschnittliche Reichweite ihrer Umgerüsteten Fahrzeuge?


In Kompaktfahrzeugen wie Smart, Käfer, Audi A2, 2 CV beträgt die Reichweite bauraumbedingt bei der Verwendung von LiFePO4 Akkus ca. 120KM.
In größeren Fahrzeugen wie im Porsche, Caddy, Kangoo, VW-Bus,… ca. 200KM.
Bei Verwendung von 18650er Zellen sind Reichweiten von über 300KM und mehr  möglich.

Kann der Kunde bei Ihnen die Umrüstung begleiten? Selbst mithelfen?


Ja, in Absprache mit den durchführenden Fachwerkstätten.

Verkaufen sie Elektroauto Bausätze?
siehe oben

Umrüstungs-Set-MitPotbox
Wie hoch sind die durchschnittlichen Umrüstungs kosten?


Die Umrüstkosten sind stark Projekt abhängig und bewegen sich ca. zwischen 12.000€ und 35.000€


Welchen Elektromotor / Controller / Ladegerät empfehlen sie?

Sehr gute Erfahrungen haben wir mit italienischem luft- oder wassergekühltem Drehstrom asynchron Motoren gemacht die extra für den Elektromobilen und marinen Einsatz entwickelt wurden. Aber auch Industriemotoren der Firma Schwarz in Renault haben mit den von uns empfohlenen Curtis Umrichtern hervorragende Ergebnisse erzielt.

Der Curtis Controller ist mit seinen Programmiermöglichkeiten und der Leistungsperformance unschlagbar gut.
Die Ausfallquote ist überaus gering. Curtis Controller gibt es in vielen unterschiedlichen Leistungsklassen für die unterschiedlichsten Anwendungen.

Die Ladegeräte sollten via CAN-BUS mit dem BMS, aber auch dem Controller kommunizieren können, sodass ein  geregeltes und  schonendes Ladeverfahren stattfinden kann. Hier bieten sich Ladegeräte von Valeo (Eltek Valere), aber auch asiatische TC.Charger an. Im Fahrbetrieb muss der Controller bei Erreichen von Batterie-Kapazitätsgrenzen die BMS Warn-Signale verarbeiten können und die Leistung drosseln. Dadurch wird die Batterie geschützt und das Fahrzeug bleibt vor einem Cut-Off  noch eingeschränkt weiter betriebsbereit. (Ökobetrieb).

Curtis Controller 1

Mit welchen Batterien haben sie gute Erfahrungen?


In den letzten Jahren haben wir mit asiatischen Zellen von CALB gute Erfahrungen gemacht. Wegen der angespannten Liefersituation empfehlen wir zurzeit asiatische GBS Akkus die sehr gut sind.

Wie lange dauert eine Umrüstung in der Regel?


Mit der Entwicklung unserer geprüften E-Car-Boxen haben wir uns zum Ziel gesetzt den Kunden ein vorgefertigtes, standardisiertes Plug and Play System anzubieten, das eine einfache, sichere und schnelle Installation der Hauptkomponenten Controller, Hauptschütze, Sicherungen, DC/DC ermöglicht. Dadurch wird Zeit gespart und Ärger bei der Installation und dem TÜV vermieden. Auch unsere AC und DC Verteilerboxen erfüllen diesen Zweck. Zwei gute erfahrene Kfz-Mechaniker brauchen bei Verwendung unseres kompletten Bausatzes für die Smart Umrüstung ca. 3 Tage. Die individuelle Umrüstung anderer Fahrzeuge kann natürlich wesentlich länger dauern. Doch auch wenn ein „über den Winter“ Projekt mal aus dem Ruder läuft stehen wir auch über längere Zeit immer für Fragen zur Verfügung. Es gibt Projekte die ziehen sich Jahre hin…- aber das Ergebnis belohnt dann alle Mühen:-)

Was sollte ein Anfänger beachten?

Einfach, billig, sicher und schnell geht leider nicht.
Die Elektro-Umrüstung eines Kraftfahrzeugs ist komplexer als es anfänglich scheint und auf jeden Fall sind Fachkenntnisse erforderlich. Wenn jemand selbst eine Umrüstung durchführen möchte, sollte er Erfahrungen aus dem Kfz-Bereich haben und am besten auch elektrotechnische Kenntnisse besitzen. Der Umgang mit HV Komponenten duldet keine Kompromisse in Bezug auf Sicherheit! Schon bei der Auswahl der Bauteile lieber auf Nummer sicher gehen.
Verwenden sie in Ihrem ersten Projekt komplette vorgefertigte Kabelbäume. Diese sollten abgeschirmt und beschriftet sein. Auch vorinstallierte Systeme vereinfachen die Installation nicht nur ungemein,  sondern sehen auch gut aus. CAN-Bus gesteuerte miteinander vernetzte Komponenten sorgen nicht nur eine lange Lebensdauer der Batterie, sondern gewährleisten auch Sicherheit und Komfort.

Nehmen sie rechtzeitig am besten schon bei der Planung des Projektes Kontakt mit dem Sachverständigen des örtlichen TÜV’s / DEKRA auf und fragen Sie was alles zu beachten ist. Holen Sie sich dort Tipps und lassen Sie die Herren an Ihrem Projekt teilhaben. Dann gibt es auch bei der späteren Zulassung kein böses Erwachen.
Burton 1

Was ist ihr nächstes Projekt?

Die Projekte unserer Kunden sind immer auch unsere Projekte. Hier einige Projekte die in Vorbereitung sind :

– Elektroumrüstung Porsche 911 mit Doppelmotor und zwei Controllern
– Elektroumrüstung Delorean DMC
– Elektroumrüstung Käfer 1200 und 1303
– Elektroumrüstung eines amerikanische Pickup’s
– diverse Elektroboot Projekte
– Elektroumrüstung Smart Roadster
– diverse e-Kart Projekte
– Entwicklung Antriebsstrang eines Lagertransportfahrzeugs
– Entwicklung eine bidirektionalen Ladestation zur Speicherung von Solarstrom in Elektrofahrzeugen
– Entwicklung eines praxisorientierten Kfz.- HV-Schulungssystems

PDF: prospekt_ecartech

Preisliste: Basis_Umrüstsets_Übersicht_V10

 

Alle Fotos veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der E-Car-Tech GmbH.

E-CAR-TECH CONSULTING GMBH
Kirchstr. 32
D-72348 Rosenfeld
Telefon: +49 (0)7428 9417-333
Telefax: +49 (0)74 28 9181-94
E-mail: info@e-car-tech.de

http://e-car-tech.de

Leave a Reply


*